Sommerlicher Fitness-Salat

Ein besonders erfrischend- leichtes Salatrezept kommt aus dem relexa hotel Bellevue in Hamburg: der sommerliche Fitness-Salat

Koch Martin, der selbst gern sportlich unterwegs ist, hat sich für alle Sommerfans -  egal ob sportlich oder eher gemütlich - einen ganz leichten und sehr raffinierten Salat einfallen lassen. Der Clou: er ist schnell und ganz einfach zuzubereiten - ohne viel Aufwand. Eben perfekt als leiche Zwischenmahlzeit oder gern in auch in Kombination mit Parmaschinken. Der Fitness-Salat ist gesund und besondes für schöne Sommerabende ideal. 

Wir haben den Salat übrigens schon probiert und genossen -  mit Blick auf die schöne Alster direkt vor dem relexa hotel Bellevue in Hamburg. Er hält was er verspricht, besonders bei Sonnenschein! Wenn Sie auch Appettit auf Köstlichkeiten bekommen haben, schauen Sie im Restaurant in Hamburg im Hotel Bellevue vorbei. Die Hamburger Köche erwarten Sie mit vielen weiteren Köstlichkeiten: firsch, gesund und maritim.

Lassen Sie es sich schmecken!

 

Das Rezept

Zutaten

  • 3 Äpfel (grün und rot)
  • 1 Schale Schale Feldsalat
  • 150g Rote Beete, abgetropft
  • 250g Hüttenkäse
  • 1 Ciabatte Stangenbrot
  • ½ Bund frische Minze
  • 8 Scheiben Parmaschinken
  • 3 Zweige Thymian
  • 3 cl Sesamöl
  • 2 cl Passionsfrucht-Essig
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Äpfel, Feldsalat, Minze und den Thymian unter kaltem Wasser waschen. Die Minze fein schneiden und mit dem Hüttenkäse in einer Schüssel vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann kühl stellen. Die Rote Beete in feine Scheiben schneiden, ebenfalls kühl stellen. Sesamöl und Passionsfrucht-Essig verrühren und damit den Feldsalat marinieren. Den marinierten Salat kühl stellen und ziehen lassen.

Das Ciabattabrot mit Olivenöl und gezupften Thymianblättern im Ofen bei 160 °Grad (Umluft) für ca. 6 Minuten kross backen. Danach abkühlen lassen. Danach in fingerbreite Streifen schneiden.

Die Äpfel entkernen und in feine Spalten schneiden. Damit Sie nicht braun werden, sollten sie ganz zum Schluss kurz vor dem Anrichten des Salates geschnitten werden.
Tipp vom Koch: Zitronensäure verhindert zwar das Braunwerden (Oxidieren) der Äpfel, nimmt ihnen aber ihren natürlich Geschmack).

Wenn alle Zutaten vorbereitet sind, richten Sie den Salat auf einem großen Teller oder einer sehr flachen Schüssel dekorativ an. Wenn Sie den Salat verfeinern wollen oder ihn etwas gehaltvoller mögen, rollen Sie die Schinkenscheiben und legen Sie zum Salat.

Guten Appetit wünschen Ihnen die Smutjes aus dem relexa hotel Bellevue in Hamburg



Verschenken Sie einen Wertgutschein, der für alle 10 Hotels einlösbar ist. 5 Designs wählbar, 4 verschiedene Zahlungsmöglichkeiten, zum sofort ausdrucken.
kleine-Geschenke

Abonnieren Sie den Newsletter der relexa hotels und freuen Sie sich auf Neuigkeiten.

Ihre Ansprechpartner bei den relexa hotels im Überblick. Wir sind für Sie da!

Hier finden Sie die 10 relexa hotels sortiert nach Standorten & Themen.
Frau mit Lupe vor dem Auge